Kreta (20.9. - 29.9.2003)

 

 

Insel Santorin Chania Heraklion Knossos Kloster Arkadi Palmenstrand von Vai Kloster Arkadi Palmenstrand Vai

 

 

Reiseroute

  • 20.9.03: Anreise von Wien nach Heraklion - Malia
  • 21.9.03: Rethymno
  • 22.9.03: Knossos - Heraklion
  • 23.9.03: Chania - Kloster Arkadi
  • 24.9.03: Kloster Moni Kardiotissa - Lasithi Hochebene - Diktäische Höhle
  • 25.9.03: Kloster Moni Toplou - Ierapetra - Palmenstrand Vai - Siteia
  • 26.9.03: Insel Santorin
  • 27.9.03: Chersonisos - Rückflug nach Wien

 

 

Sternfahrt auf Kreta


Nachdem wir 2001 unsere erste gemeinsame Reise auf die griechische Insel Rhodos unternommen hatten, beschlossen wir zwei Jahre danach dem Land der Helenen erneut einen Besuch abzustatten.
Schon früh hatten wir uns für eine Reise nach Kreta entschieden. Der Grund lag auf der Hand. Als südlichste und größte griechische Insel ist sie eine der bekanntesten und meist bereisten Mittelmeerinseln der Österreicher.
Zum allerersten Mal entschieden wir uns für eine geführte Reise - eine Sternfahrt mit vier Tagesausflügen. Lustig daran war, dass wir bis zur Ankunft am Flughafen in Heraklion keinen blassen Schimmer hatten, in welchem Hotel wir untergebracht waren. Letztlich zeigte sich Fortuna erneut als gütig, denn die Hotelanlage "Blue Sea" lag am Ortsrand von Malia - einem kleinen Touristenort - direkt am Meer.
Leider war Alexandra vom ersten Tag an nicht wirklich fit, hatte sie doch von Österreich eine leichte Grippe mit nach Kreta geschleppt.

 


2007-2019 Schuh-Design. Alle Rechte vorbehalten. Fotos - inklusive der Verlinkungen zu selbigen - sind ausschließlich Eigentum des Seitenbetreibers.

Sie sind hier:  >> Reisen 01-03  >> Kreta 2003