Kampanien (6.5. - 13.5.2006)

 

 

Neapel Caserta Vesuv Herculaneum Pompeji Insel Capri Amalfiküste Paestum Insel Capri Paestum

 

 

Reiseroute

 

 

Sternfahrt in der Region Kampanien


Ein Gewinnspiel und der "Lauschangriff" auf eine Reiseleiterin bescherten uns im Frühling 2006 diese Reise in den Süden von Italien.
Schon ein Jahr davor, am Flughafen von Frankfurt, belauschten wir das Gespräch einer Reiseleiterin mit einem ihrer Reiseteilnehmer, währenddessen sie von der prachtvollen Küste von Amalfi schwärmte. Seitdem galt für uns die Amalfiküste als potenzielles Reiseziel.
Als wir schliesslich bei einem Reisegewinnspiel von Prima Reisen im Winter 2005 einen Gutschein gewannen, entschlossen wir uns zur Reise in den sonnigen Süden. Schliesslich hatten wir mit dem Wiener Reiseunternehmen bereits im Jahr 2004 die Sizilien-Rundreise mit grosser Begeisterung absolviert.

Als kleine Reisegruppe mit lediglich 16 Personen hatten wir das Glück die schmalen und kurvenreichen Strassen der Amalfiküste mit einem Minibus zu bewältigen.
Trotz der zentralen Lage in Sorrent und dem ausgezeichneten Essen, enttäuschte uns das Hotel Tourist wegen des Strassenlärms und des extrem kleinen Zimmers.
Dies machten aber wiederum die ausgesprochen netten Urlaubsbekannten aus Paris wett, die jedes Abendessen zu einem humorvollen Genuss werden ließen.
Und auch das ergiebige Ausflugsprogramm der Reisewoche erfüllte vollends die Erwartungen.

Von den aussergewöhnlichen Ausflugsmöglichkeiten kann man einfach nur angetan sein. Ob beeindruckende Ausgrabungen wie Pompeji, Herculaneum oder Paestum auf der einen Seite, oder wundervolle Landschaftszüge wie jene der Amalfiküste und der Insel Capri auf der anderen.
Die Region Kampanien ist jedenfalls ein Geheimtip für all jene, die die Vielfalt einer Erlebnisreise schätzen.


 


© 2007-2019 Schuh-Design. Alle Rechte vorbehalten. Fotos - inklusive der Verlinkungen zu selbigen - sind ausschließlich Eigentum des Seitenbetreibers.

Sie sind hier:  >> Reisen 04-06  >> Kampanien 2006