Portugal (7.5. - 17.5.2005)

 

 

Braga & Bom Jesus do Monte Guimaraes Porto Coimbra Evora Lissabon Tomar Cabo da Roca Sintra Fatima Batalha Alcobaca Obidos Viseu

 

 

Reiseroute

 

 

Studienreise durch Portugal


Schon ein halbes Jahr zuvor hatten wir uns für Potugal als nächstes Reiseziel entschieden. So blieb uns genug Zeit, um die richtige Rundreise mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten dieses an Kultur reichen Landes aus den vorhandenen Angeboten herauszupicken.
Wir entschieden uns erstmals für die Österreichischen Verkehrsbüros als Reiseveranstalter.
Dies erwies sich durchaus als glücklicher Griff.
Die Reiseleiterin vorort, Teresa Santos, zeigte sich als äusserst kompetente und humorvolle Person, die mit viel Enthusiasmus ihr Land präsentierte.
Die 4* Hotels dieser Reise waren allesamt in hervorragender Lage mit ausgezeichneter Verpflegung.

Die klassische Route führte uns von der alten Handelsstadt Porto durch die Gartenlandschaft des Minho, durch pittoreske Dörfer über die Studentenstadt Coimbra nach Lissabon.
Zudem hatten wir mit dem Zeitpunkt der Reise gerade jene Woche erwischt, in der sämtliche Feste in Portugal stattfanden.
So waren wir genau an jenem Tag in der Universitätsstadt Coimbra, an welchem die Studenten die Universitätsabgänger feierten.
Auch Fatima - der Wallfahrtsort Portugals schlechthin - besuchten wir einen Tag vor den großen jährlichen Feierlichkeiten der Erscheinung der Mutter Gottes am 13. Mai.
Und letztendlich waren wir gerade an jenem Wochenende in der Hauptstadt Lissabon, an dem das meisterschaftsentscheidende Fussballderby zwischen Benfica und Sporting stattfand.

Leider erwischten wir witterungsmäßig nicht die schönste Woche. Für Portugal war es um diese Jahreszeit viel zu kühl und auch die Sonne lies uns des öfteren im Stich.
Schon damals beklagte unsere Reiseleiterin Teresa, dass es im Winter viel zu wenig geregnet hatte und die Landwirtschaft sehr darunter leide.
Doch es sollte nach unserer Rückkehr nach Österreich noch viel schlimmer kommen.
Eine schier endlos scheinende Hitzewelle erfasste das ganze Land und dutzende gelegte Waldbrände zerstörten einen riesigen Teil der Wälder Portugals.

 


2007-2019 Schuh-Design. Alle Rechte vorbehalten. Fotos - inklusive der Verlinkungen zu selbigen - sind ausschließlich Eigentum des Seitenbetreibers.

Sie sind hier:  >> Reisen 04-06  >> Portugal 2005