Östliches Mittelmeer (22.10. - 29.10.2010)

 

 

Istanbul Ephesus Athen Rhodos

 

 

Reiseroute

  • 22.10.10: Anreise nach Antalya (TUR) - Einschiffung auf AIDAdiva
  • 23.10.10: Seetag
  • 24.10.10: 1145 km bis Istanbul (TUR)
  • 25.10.10: Istanbul (TUR) - halber Seetag
  • 26.10.10: 550 km bis Izmir (TUR) - Ephesos (TUR)
  • 27.10.10: 385 km bis Piraeus (GRE) - Athen (GRE)
  • 28.10.10: 472 km bis Rhodos (GRE) - Filerimos
  • 29.10.10: 300 km bis Antalya (TUR) - Ausschiffung von AIDAdiva - Rückreise

 

 

Kreuzfahrt mit AIDAdiva ins "Östliche Mittelmeer"


Nachdem wir im Reisejahr 2009 insgesamt drei Mal mit einem AIDA-Schiff unterwegs waren, und uns das "Kreuzfahrerleben" gut bekommen war, entschieden wir uns auch in diesem Jahr die Herbstreise mit AIDA-Cruise anzutreten. Ein Jahr zuvor hatten wir bereits als Hochzeitsreiseziel das Östliche Mittelmeer ausgewählt, doch aufgrund von schlechten Flugverbindungen zwischen Österreich und Kreta ließen wir das Vorhaben wieder sausen und machten schließlich das Westliche Mittelmeer unsicher. Im heurigen Jahr ist der Ausgangshafen für Kreuzfahrten im Östlichen Mittelmeer nach Antalya in die Türkei verlegt worden. Und siehe da, auch die An- und Abreise stellten nun kein Hindernis mehr dar. Dennoch zögerten wir recht lange mit der Buchung. Erst nach dem Sommerurlaub in Bulgarien machten wir uns diesbezüglich schlau. Bei einem reizvollen Angebot von Tschibo waren wir noch zu langsam gewesen, doch das zweite und wahrscheinlich auch letzte Angebot, welches wir durch Zufall im Internet entdeckten, ließen wir uns letztlich nicht mehr entgehen. Mit der Buchung über die MM Reisegesellschaft in Klagenfurt - die uns trotz ausgeschöpften Kontingents noch zwei Plätze organisieren konnten - sparten wir schließlich € 200,-/Person gegenüber einer Direktbuchung bei AIDA-Cruise. Auf diesem Wege herzlichen Dank nach Kärnten an Frau Mag. Maier! Bereits unsere erste Kreuzfahrt auf die Kanaren & Madeira absolvierten wir mit vollster Zufriedenheit über das Klagenfurter Reiseunternehmen.
Als wir eine Woche vor Reisebeginn die Unterlagen erhielten, erlebten wir dann noch eine weitere positive Überraschung. Wie bereits bei den vorangegangenen Schiffsreisen hatten wir auch diesmal eine Innenkabine gebucht, jedoch von AIDA eine Außenkabine mit Sichtbehinderung (Rettungsboot vorm Fenster) zugewiesen bekommen.
Das An- und Abreisepaket von AIDA beinhaltete diesmal Flüge mit SunExpress, einer türkischen Fluglinie, die, bis auf das wenig berauschende Essen an Bord, ihren Zweck als Transportmittel tadellos erfüllte. Leider erreichten wir durch die Flugzeit am Nachmittag die AIDAdiva im Port Akdeniz Berth 8 in Antalya erst gegen 20:30 Uhr, so dass wir am ersten Tag der Reise außer einem ausgezeichneten Abendessen und der Welcome-Show nicht viel vom Schiff erleben durften. Doch gleich der nächste Tag auf See mit Kurs Richtung Istanbul entschädigte dafür umso mehr.
Auch das Wetter trug das Seine dazu bei, dass diese Kreuzfahrt ein besonderes Erlebnis wurde. Temperaturen zwischen 20 und 28 Grad sowie mehrheitlich Sonnenschein lieferten die optimalen Rahmenbedingungen für eine gelungene Reise. Lediglich bei unserem Ausflug nach Ephesos erwischte uns der Regen auf die heimtükischste Art und Weise. Während der einstündigen Busfahrt noch strahlender Sonnenschein, begann es ausgerechnet bei Besichtigungsbeginn zu regnen und tat dies abwechselnd mit blauem Himmel im Fünfminutentakt, ehe zum Abschluss als Overtüre noch ein spätsommerliches Gewitter über uns hereinbrach.
Während der einwöchigen Schiffsreise besuchten wir mit Griechenland und der Türkei zwei Nachbarländer deren Verhältnis zueinander als nicht gerade euphorisch zu bezeichnen ist.
Besichtigungshöhepunkte bei den insgesamt vier Anlegehäfen waren mit Sicherheit die beiden Hauptstädte Istanbul und Athen, sowie unsere Rückkehr nach neun Jahren auf die Insel Rhodos. Hier verbrachten wir im Herbst 2001 unseren ersten gemeinsamen Urlaub.

Nachdem uns auch die vierte AIDA-Kreuzfahrt wieder in ihren Bann gezogen hat, blicken wir auch gleich nach der Rückkehr in der Heimat unserer nächsten Reise mit der AIDA-Flotte 2011 gespannt entgegen - wohin auch immer sie uns führen mag.

 


© 2007-2019 Schuh-Design. Alle Rechte vorbehalten. Fotos - inklusive der Verlinkungen zu selbigen - sind ausschließlich Eigentum des Seitenbetreibers.

Sie sind hier:  >> Reisen 10-12  >> Östliches Mittelmeer 2010